Schlagwort-Archive: Karte

Askanien Teil II

Dieser Post wird noch überarbeitet, hier erstmal die noch in Arbeit befindliche Karte von Askanien, jetzt im Hex-Format.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Chorhoper Umgebung, Karten, Schauplätze

Askanien

Aus der Wiki-Aventuria:

Askanien ist eine Region an der Westküste des Kontinents Aventurien weit im Süden auf der Meridianischen Halbinsel. Im Osten wird Askanien vom Regengebirge begrenzt, während es im Westen an das Meer der Sieben Winde, hier das Askanische Meer, reicht. Die Flüsse Nordask und Südask, an deren Mündungen die Hafenstädte Mengbilla und Chorhop liegen, durchziehen das Land. Das Klima in Askanien ist subtropisch, wird allerdings durch die Küstennähe etwas abgemildert. Askanien wird von Mittelländern, Tulamiden und Waldmenschen bewohnt, an abgelegenen Orten gibt es vereinzelt Siedlungen von Echsenmenschen. Die mittelländische und tulamidische Besiedlung konzentriert sich auf das Umland der Städte. Die Waldmenschen, hier vor allem der Stamm der Mohaha, besiedeln die Hänge des Regengebirges.

Nachbarregionen
die Drôler Land im Norden, das Regengebirge im Osten, Mysobien jenseits des Regenwaldes im Süden
Städte
Mengbilla, Chorhop, El’Halem, Aldenia, Istina, Cuoris, Lhasor, Benivilla, Dujar, Festina, Ohzara, Al’Bor, Lorfas, Chabira, Domo Sarkisal, Emerencia, Hoichem, Nova Corapia, Simorenia
Geschichte
  • Bereits vor Bosparans Fall war die Region umkämpft zwischen dem mittelländischen Alten Reich und dem tulamidischen Großsultanat Elem. So kommt es, dass die bosparanischen Kolonien Belenas und Corapia zu ihren heutigen tulamidischen Namen Mengbilla und Chorhop kamen.
  • nach Bosparans Fall stand das Gebiet unter der Herrschaft der Mittelreichischen Markgrafschaft Drôl, die beiden Stadtstaaten Askaniens konnten sich aber 858 BF vom Reich lossagen.
  • Novadische Truppen unterwarfen die Hafenstadt Chorhop, die seitdem nominell dem Kalifat angehört

2 Kommentare

Eingeordnet unter Chorhoper Umgebung, Schauplätze